COR x imm Spring Edition - Fokussierung auf das Wesentliche

Zur imm Spring Edition in Köln präsentiert der ostwestfälische Sitzmöbelhersteller COR seine Neuheiten und begrüßt Gäste aus Deutschland sowie den europäischen Nachbarländern.

Die Reduktion auf das Wesentliche ist nicht nur eines der elementaren Gestaltungsmerkmale von COR, sondern in diesem Jahr ebenso das Konzept der imm cologne. Denn die aktuelle, fokussierte Ausgabe präsentiert dem Fachpublikum die Essenz der Branchen-News in nur vier Tagen auf kleineren Standflächen. Eine Messe der kurzen Wege also. 

Erstmalig sowie einmalig können Gäste die Vorzüge offener Standkonzepte im sommerlichen Ambiente kennen lernen und sich schnell einen Überblick verschaffen. Darüber hinaus bleibt Raum für Kommunikation auf den Ständen, in den Gängen und auf dem Boulevard bei hoffentlich sonnigem Wetter. „Aus unserer Erfahrung reist eine große Anzahl des belgischen, niederländischen und deutschsprachigen Möbelhandels nicht nach Mailand und wünscht sich eine Messe in Köln. Genau an diese Zielgruppe richtet sich die Spring Edition“, so Leo Lübke. „Die imm cologne ist und bleibt eine Ordermesse mit Charme. Das wird sich auch im Juni bestätigen.“

COR zeigt auf einer Fläche von 75 m² eine kompakte Produktauswahl: die Neuheiten Nook und Shrimp23 sowie den Jubiläumsklassiker Trio in prägnantem Farbkonzept. Das Sofa Nook, entworfen von Markus Jehs und Jürgen Laub, schafft einen skulpturalen Ort zum Wohlfühlen und Entspannen. Das bodennahe Hochlehner-Sofa besticht durch seine plastische und schwebend wirkende Form, die einen Hauch von Futurismus ausstrahlt. Ein Upgrade erhielt der 2011 ebenfalls von Jehs+Laub entworfene Shrimp Sessel. Während das ikonische Design der Sitzschale beibehalten wurde, bekam das Sitzkissen eine weichere und üppigere Form. Lose liegt es nun in der Formholzschale, die auf einem neuen Gestell mit Dreh- und Schwingfunktion ruht.

Standort: 
Koelnmesse 
Halle 11.02
Stand O-008

Öffnungszeiten:
04. – 07. Juni 2023
09:00 – 18:00 Uhr

Seit Ende letzten Jahres haben COR-Kunden die Möglichkeit, über das Second-Life-Programm CORever ausgediente Möbelstücke zurückzugeben. Diese arbeitet das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Rheda-Wiedenbrück dann auf, um sie weiterzuverkaufen.…

Eine intensive und erfolgreiche Woche in Mailand ist zu Ende gegangen. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Gästen für den inspirierenden Austausch. Mit neuen Farb- und Wohninspirationen starten wir in diese Woche - hier folgen die Fotos aus unserem…