TRIO – seit 50 Jahren unveränderlich veränderlich

Es ist ein integratives Möbel, ein mobiles Möbel, definitiv kein Statusmöbel und schon gar nicht eins, das laut ist. Was Trio auszeichnet, ist ihre einfache Form mit klaren Linien, die ohne jeglichen Schnickschnack auskommt. Der fokussierte Minimalismus hat nur ein besonderes Detail: die doppelte Steppnaht entlang der Kontur.

50 Jahre TRIO – das will gefeiert werden. Mit einer umfangreichen Kommunikations- und Marketingkampagne das gesamte Jahr über. So gehen neun farbenfrohe Trio Inszenierungen als temporäre Roadshow auf Reisen und machen bei den COR Handelspartnern in Deutschland, Österreich, Belgien, der Schweiz und den Niederlanden Halt. Dabei wird die Trio in einen exklusiv für COR entworfenen Jubiläumsstoff gekleidet. Das hochflorige, strapazierfähige Gewebe – eine Reminiszenz an den legendären COR-Flausch der 1970er – erhält sein weiches, luftiges Volumen durch das verwebte Chenille-Garn. Die Farbpalette reicht dabei von sanften Naturtönen über klassische Grau-Abstufungen bis zu kräftigem Messinggelb, Gletscherblau, Petrol sowie tiefem Tannengrün und dezentem Mauve – alles Nuancen, die von der Weberei nach COR Wünschen umgesetzt wurden.

 

Unkonventionelles Sitzvergnügen

Die unvergängliche Anpassungsfähigkeit verhilft Trio seit einem halben Jahrhundert in internationale Wohnzimmer und öffentliche Räume unterschiedlichster Art. Ob Architekturbüros, Privatkliniken oder Wartebereiche großer Firmenzentralen, Trio passt sich dem Leben an, den Bewohner:innen und Be-Sitzer:innen. Einer Zeit des Aufbruchs entsprungen, schafft es der Designklassiker, stets ein freies und mobiles Wohngefühl zu vermitteln. „Trio verkörpert ein junges, unbeschwertes Lebensgefühl“, erklärt Leo Lübke, Geschäftsführender Gesellschafter COR. „Aus demselben Satz an Modulen lassen sich spielerisch immer wieder neue Wohnwelten gestalten.“

 

Erstmals wurde Trio von 1973 bis 1983 von COR produziert. Zwischen 1998 und 2002 änderte sich kurzzeitig das Design und Trio wurde auf „Füße“ gestellt. Im Jahr 2016 fand sie aber zum Ursprungsentwurf zurück. Heute ist Trio mit einem hochwertigen Massivholzgestell aus Buche ausgestattet und nur in Sitzhöhe und -tiefe etwas angepasst. Die Unterseiten der lose aufliegenden Rücken- und Armlehnen sind mit einem Skifell ausgestattet, das aufgrund der nach hinten verwobenen Fasern eine besondere Bremseigenschaft aufweist. Es gewährleistet den nötigen Halt auf den Sitzpolstern.

 

Vollkommenheit in Form

Wenige Handgriffe und nur drei simple Elemente benötigt es, um aus einem Trio Sofa einen Sessel, eine gemütliche Liegelandschaft oder Schlafgelegenheit zu kreieren. Zu verdanken ist das den drei Grundmodulen: Sitzelement, Rücken- und Armlehne. Der Grundbaustein ist genau einen Meter lang und einen Meter tief. An ihm richten sich alle weiteren Elemente aus. Die flexible Rückenlehne verleiht der Trio die Anpassungsfähigkeit und Spontanität. Liegt darin ihr Erfolgsgeheimnis? So wandert eine Trio im Laufe ihres Lebens nicht selten aus dem Wohnzimmer ins Kinder- oder Gästezimmer, um dann wieder im Wohnzimmer der nächsten Generation zu landen.

 

Seit 2018 ist Trio auch als Schlafsofa erhältlich. Im Handumdrehen lassen sich die großzügigen 1 Meter tiefen Sitzelemente mit Längen von 1,5 oder 2 Metern aufklappen. Die ebenso großzügigen wie paartauglichen (1,5 x 2 m/2 x 2 m) Liegeflächen – unter den Bezügen verbirgt sich hochwertiger Kaltschaum – sind ideal für den Einsatz in Gästezimmern, Studios, Ferienwohnungen oder Hotels. Selbst im Wohnzimmer kann mit den vielfältig konfigurierbaren Polstern aus dem Sit-in schnell ein Bed-in werden.

 

Design: team form ag, 1973

Auszeichnung: Iconic Awards, Interior Innovation – Best of Best, 2016

Seit Ende letzten Jahres haben COR-Kunden die Möglichkeit, über das Second-Life-Programm CORever ausgediente Möbelstücke zurückzugeben. Diese arbeitet das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Rheda-Wiedenbrück dann auf, um sie weiterzuverkaufen.…

Eine intensive und erfolgreiche Woche in Mailand ist zu Ende gegangen. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Gästen für den inspirierenden Austausch. Mit neuen Farb- und Wohninspirationen starten wir in diese Woche - hier folgen die Fotos aus unserem…