Mit drei Design Awards ins Wohnjahr 2020

Zur imm cologne sind aktuell-preisgekrönte Entwürfe von COR nicht nur am Messestand zu sehen. Im Kölnischen Kunstverein wird Nenou, ausgezeichnet in der Kategorie „Furniture – Best of Best“, im Rahmen der Sonderausstellung ICONIC AWARDS 2020: Innovative Interior vorgestellt.

Während der imm cologne, wenn die Domstadt zum Hotspot für kreatives Interior Design aus aller Welt wird, trifft man im Kölnischen Kunstverein die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs ICONIC AWARDS: Innovative Interior an. Die kuratierte Ausstellung prämierter Modelle, darunter das Möbelkonzept Nenou in der Kategorie „Furniture – Best of Best“ von COR, öffnet am 13. Januar. In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Kreativen Jörg Boner ist der moderne Archetyp für neue Topografien im Raum entstanden. Verschiedene Polsterelemente in Blattform (Nenufar, spanisch Seerose) dienen als Sessel, Poufs, Polsterbänke oder Tisch. Planen lassen sie sich als wohnliche Inseln oder – raumübergreifend – in kleineren Kolonien. Das ästhetisch unkonventionelle Möbelkonzept kann in jeder architektonischen Umgebung eingesetzt werden. Damit hat es schon im Frühjahr 2019 in Mailand für Furore gesorgt. Als Doppelpremiere für Köln wird Nenou bis zum 19. Januar im Kunstverein und auf der Messe in Halle 11.3, Stand ST10/TU19 gezeigt.

 

Sonderausstellung ICONIC AWARDS 2020: Innovative Interior
„Furniture – Best of Best“ Möbelkonzept Nenou, Design Jörg Boner
13. bis 19. Januar, Öffnungszeiten: 11 bis 18 Uhr
Kölnischer Kunstverein Hahnenstraße 6, 50667 Köln

 

German Design Awards für Avalanche und Alvo

Gleich zwei Mal ging die Siegerauszeichnung in der Kategorie „Excellent Product Design – Furniture“ beim German Design Award 2020 an den Premiumhersteller COR. Eine hochkarätig besetzte Jury des international renommierten Preises entschied sich nicht nur für den eleganten Love Chair des Sofaprogramms Avalanche. Aus den insgesamt vier nominierten Modellen ging auch der filigrane Alvo Polsterstuhl als Sieger hervor. COR Inhaber Leo Lübke und die Designer Robin Rizzini (Metrica) sowie Markus Jehs und Jürgen Laub (Jehs+Laub) erhalten die Auszeichnungen am 7. Februar in Frankfurt. Beide Möbelentwürfe werden auf der imm cologne gezeigt: im Rahmen der aktuellen Gesamtkollektion für das neue Wohnjahr 2020 in Halle 11.3, Stand ST10/TU19.

Für Objekteinrichter und Wohnexperten: Let's work together!

Lichtgestaltung völlig neu gedacht: COR integriert Plug & Light als erster Möbelhersteller in ein Sitzmöbel. Einfach das gewünschte Schalterdesign sowie den passenden Plug & Light Lichtaufsatz wählen, auf dem COR Sofa Scope Platz nehmen und die...