COR

Affair

DESIGN BY
UWE FISCHER

VON KLEINEN SITZEINHEITEN BIS ZU RAUMFÜLLENDEN KONFIGURATIONEN IST ALLES MÖGLICH.


Affair entstand als Entwurf für die Publikumszonen der Messe in Frankfurt am Main. Als neuartige Sitzgelegenheit für große öffentliche Räume also, in denen sehr viele und ganz unterschiedliche Menschen sich ausruhen, unterhalten, eine Wartezeit überbrücken, durchatmen und vor allem wohlfühlen können sollen. Und weil es solche Menschen auch andernorts gibt, findet sich Affair mittlerweile auch in Theaterfoyers und Lounges, Empfangs- und Geschäftsräumen, Unternehmenszentralen und Atrien ganz unterschiedlichen Zuschnitts. Dabei gleicht kein Affair dem anderen, schließlich lässt es sich buchstäblich endlos zu Sitzinseln oder -ecken, Sofas oder Wartebänken konfigurieren. Und zwar für jeden Anlass, jede Nutzung aufs Neue.

Varianten

ZWEISITZER MIT ARMLEHNEN

SOFA MIT ARMLEHNEN UND ANBAUTISCH MIT EVOLINE PORT

DREISITZER ELEMENTKOMBINATION

SITZELEMENTE MIT EINBAUTISCH

ENDLOSVERKETTUNG MIT VERSCHIEDENEN ELEMENTEN

ELEMENTKOMBINATION MIT RUNDELEMENT

ENDLOSVERKETTUNG MIT RUNDELEMENT UND EINBAUTISCH

ZWEISITZER MIT ARMLEHNEN

SOFA MIT ARMLEHNEN UND ANBAUTISCH MIT EVOLINE PORT

DREISITZER ELEMENTKOMBINATION

SITZELEMENTE MIT EINBAUTISCH

ENDLOSVERKETTUNG MIT VERSCHIEDENEN ELEMENTEN

ELEMENTKOMBINATION MIT RUNDELEMENT

ENDLOSVERKETTUNG MIT RUNDELEMENT UND EINBAUTISCH

Maximal flexibel.

Die Elemente sind schnell und werkzeuglos durch Magnetverbinder zu verbinden und zu lösen.

Gute Arbeit!

Integrierte Tischelemente bieten Platz für Zeitschrift, Kaffeetasse und Laptop. Den erforderlichen Anschluss bietet die optionale, herausziehbare Mediensäule mit Stromverbindung.

Spezifikationen & Daten

Sie möchten noch mehr Details wissen? Hier finden Sie alle Produktinformationen, Bild- und CAD-Daten und die Spezifikationen mit Maßen, Typen und Varianten.

Affair passt perfekt zu