Neuheiten 2020

Feine Upgrades für Klassiker und aktuelle Programme! Mit vielfältigen Modellvarianten für neue Wohnbilder starten Conseta, Pilotis, Drop und Jalis ins Jahr 2020 zur imm cologne.

13. bis 19. Januar, Halle 11.3, Stand ST10/TU19

Ausgestattet mit zwei neuen Modellvarianten für noch mehr Gestaltungsvielfalt betritt der Designklassiker Conseta die Wohnbühne im neuen Jahr. Weiterentwicklungen seines genialen Baukastenprinzips, aus dem immer wieder andere Sofakombinationen entstehen, haben zu einer quadratischen Abschlussliege (140 x 140 cm) und bodenfreien Armlehnen (16 cm Breite) geführt. Rechts oder links positioniert, dient die großzügige Polsterliege als akzentuiertes Abschlusselement für frei konfigurierbare Sitzlandschaften. Ebenso schön und einladend wirkt sie als Solitärmöbel und Blickfang im Raum. Werden zwei Liegenelemente miteinander kombiniert, entstehen sogar komfortable Loungeinseln, gemütliche Seiten- und Rückenkissen vertiefen deren Kuschelfaktor. Für Liebhaber bodenfreier Sofas wurden die neuen Armlehnen entwickelt: In Kombination mit einem Möbelkorpus auf Kufen oder Füssen können jetzt Sofas mit einer fast schwebenden Optik gestaltet werden. Bezüge in Stoff und Leder der COR Kollektion, Design Friedrich-Wilhelm Möller, Weiterentwicklung COR

Zierliches Duo: Sofa und Sessel Pilotis

Familiensinn durch talentierten Nachwuchs und viele neue Einsatzmöglichkeiten zeigt das architekturorientierte Polstermöbelkonzept Pilotis. Die neuen filigranen Modellvarianten präsentieren Sofas in 160/180/200 cm Breite sowie einen Sessel mit nur 78 cm Gesamttiefe. Frei nach der Grundidee, Sitzkomfort und charakteristisches Design auch auf die Einrichtungen von Apartments, Studios oder Wohnungen mit kleineren Grundrissen zu übertragen. Pilotis soll künftig nicht nur im Livingbereich, sondern in fast allen Räumen zuhause sein. Schließlich können gemütliche Polster mit lockeren Kissen auch ein Schlafzimmer oder multifunktional gestaltete Zonen verschönern. Darf jetzt aus dem Sitz- auch noch ein Liegevergnügen werden? Nichts leichter als das! Kissen oder Polsterrollen ans Sofaende stellen und dann nur noch eins – relaxen. Bezüge in Stoff und Leder der COR Kollektion, Design Metrica

Drop auf Höhenflug

Schlanke Radien aus Stahlrohr und puristische Polsterkerne sind unverkennbare Gestaltungsmerkmale des Sitzmöbels Drop. Aus dem gelungenen Erstentwurf des eleganten, stapelbaren Hockers gehen jetzt weitere Protagonisten hervor, mit denen COR die Erfolgsserie fortsetzt. Neue Aufstiegsmöglichkeiten bieten formschöne Barhocker mit Höhen von 68/81 cm, die zum Stelldichein beim Kochen und Essen oder zum Plaudern an die Bar einladen. Vielfältig einsetzbar sind auch die schlanken Polsterbänke, die in einer kürzeren (110 cm Breite) und längeren Variante (170 cm Breite) erhältlich sind und bei Bedarf auch gestapelt werden können. Ihre besten Talente? Vieles können und flexibel bleiben, selbst auf kleinstem Raum. Der Nutzer bestimmt den jeweiligen Verwendungszweck als temporäre Sitzgelegenheit, Ruhebank oder Arbeitsplatz. Nicht mitgeliefert werden Laptop und Capuccino, aber ein kleiner praktischer Anbautisch (optional). Polsterbezüge in Stoff und Leder der COR Kollektion, lackiertes Stahlrohr in RAL- oder Sonderfarben. Design Pauline Deltour

Jalis für Tagträumer und Nachtschwärmer

Von oben betrachtet, erscheint manches viel leichter, dazu am besten Bette Middlers „From a distance“ hören. Genau dieses harmonisch-entspannte Lebensgefühl soll sich auf einem Jalis Barstuhl einstellen. Inspiriert von orientalischen Kulturen, hat der auf Kissen basierende Jalis Entwurf – 2010 erschien erstmals das Sofa, 2012 der Polsterstuhl – Liebhaber in vielen Ländern gefunden. Die charmante Idee, den Komfort vom Sitzen in Sesseln jetzt an die Bar zu tragen, ist typisch für COR. Ein herausragendes Möbeldesign wird weiterentwickelt, um aktuelle Bedürfnisse aufzugreifen: den Genuss gepflegter Privatsphäre in anregender Kommunikation. Tageszeiten und Termine werden dann nebensächlich, so wie in jedem gut geführten Club. Ausführungen: gepolsterter Korpus mit Sitzhöhen von 70/81 cm, Armlehnen und Drahtgestell, drehbar/wahlweise mit Rückholfederung. Bezüge in Stoff und Leder der COR Kollektion. Design Jehs+Laub.

 

 

Kontakt COR Sitzmöbel
Anna Thiessen, Unternehmenskommunikation
Nonenstraße 12, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Deutschland
t +49.(0)52 42.41 02-235, a.thiessen@cor.de

Lassen Sie sich von den Produktneuheiten 2021 inspirieren. Nehmen Sie Platz auf der bodennahen Jalis21, holen Sie sich den Farmer Chair in den Garten oder nutzen Sie den ausziehbaren Delta Tisch auf die verschiedenste Art und Weise.

Mit der Reedition des „Farmer“ legt COR einen Klassiker aus den 1960ern neu auf. Natürliche Materialien in hochwertiger Verarbeitung würdigen das schlicht geniale Design eines Evergreens zum Wohnen mit und in der Natur.