Die neuen Modelle 2015

Im Möbeldesign gilt ein guter Stuhl als herausfordernde Aufgabe. Wie man sie löst, zeigen wir mit Roc und Cordia sowie dem neugestalteten Klassiker Fino. Für Loungekultur mit Kuschelfaktor sorgt dann Mell - mit Sitzkissen.

COR steht für die Freiheit, sich schön, komfortabel und nach den ureigenen Bedürfnissen einzurichten. Zuhause in privater Umgebung oder dort, wo man arbeitet. Denn die Bedürfnisse an ein komfortables Sitzmöbel bleiben gleich, wo immer es Position bezieht. Wie bei einem guten Menü entscheiden bei unseren Kollektionen exzellente, frische Zutaten und eine stilvolle Komposition, die auch das Auge verwöhnt.

CORDIA – Polsterstühle

Unsere neuen Modelle, gestaltet von den Stuttgarter Designern Jehs + Laub, sind aus guter Familie: die Cordia-Kollektion bietet neben Sesseln und Beistelltischen jetzt auch Polsterstühle, die ästhetischen Sitzkomfort mit ergonomischer Gestaltung verbinden. Der charakteristische Korpus, gepolsterte Sitzschalen mit Armlehnen, verfügt über zwei verschieden hohe, grazile Rückenlehnen und eine Kippmechanik. Die Unterkonstruktion umfasst ein Aluminiumgestell mit Füßen auf Gleitern oder Rollen. Alternativ wird sie als Drahtgestell ausgeführt, entweder verchromt oder lackiert. Markante Steppnähte betonen die Konturen des Entwurfes, dessen Bezüge sich auch durch Farb- und Materialwechsel besonders individuell gestalten lassen. Damit ein anhaltendes Sitzvergnügen am Esstisch oder Arbeitsplatz nicht nur bequem, sondern auch optisch reizvoll ist.

Roc – eine runde Sache

Von Prof. Uwe Fischer stammt der fast spielerische Entwurf eines runden Polsterstuhles, mit dem wir den Kreis unserer Sitzmöbel erweitern. Wie man ihn auch dreht und wendet (bis zum Namen), der Stuhl Roc ist typisch COR und an vielen Orten zuhause: im Bistro, am Esstisch, im Wohnzimmer oder Büro. Individuelle Bezüge in Stoff oder Leder unterstreichen die geschwungene Form der Halbschale mit hohem oder niedrigem Rücken. Konstruktiv und ästhetisch gleichermaßen reizvoll ist die Gestaltung der Unterkonstruktion aus zwei gegenübergestellten Aluminiumspangen. Poliert erzielen sie einen cooleren Look, farblich lackiert setzen sie einen besonderen Akzent oder fügen sich in ein harmonisches Gesamtbild ein. Ein runder Entwurf für das 21. Jahrhundert, exakt und stimmig in allen Proportionen und Funktionen.

Einladend und leicht - Fino

Tragfähige Ideen reichen weit, wie die Neuentwicklung eines unserer erfolgreichsten Stuhlmodelle beweist. 2015 ist Fino von Holger Janke eleganter sowie komfortabler geworden und überrascht mit einer schlanken Silhouette. Höhere Schaumanteile bei den Polsterungen schaffen mehr Behaglichkeit. Die Rückenflächen laden aufgrund ihrer leicht konischen Form ein, sich entspannt zurückzulehnen. Für die Gestaltung eines persönlichen Lieblingsmodelles in Stoff oder Leder stehen auch verschiedene Varianten unter den Gestellen zur Verfügung. Der Möbelkorpus kann mit einem verchromten oder lackierten Drahtgestell, Hölzern in Eiche oder Nussbaum sowie einer drehbaren Säule kombiniert werden.

Kuschlige Kissen – Sofa und Sessel Mell Longe

Lounges sind Orte der Intimität, offen für neue Erlebnisse und ein entspanntes Lebensgefühl. Wir geben diesem Prinzip eine Form: außen geometrisch, innen weich und anschmiegsam. Dafür haben wir Mell Lounge mit Sitzkissen oder durchgehenden Kissenflächen ausgestattet, je nach Vorliebe ihrer Besitzer. Die vielfältige Polstermöbelgruppe von Jehs + Laub ruht auf einem feinen Metallgestell und kann immer wieder neu gruppiert werden, denn ihre Einzelelemente sind ganz einfach zusammenzufügen. Die Hocker stehen frei oder werden in eine Sitzlandschaft integriert, die seitlichen Abschlusselemente der Sofas können mit oder ohne Armlehne ausgeführt werden.

Die dazu passenden Sessel bilden als Solisten, aber auch als Ensemblemitglied eine gelungene Erweiterung der Loungekollektion. Von feiner Silhouette, bieten die Polstermodelle mit niedrigem oder etwas höherem Rücken einen leger-eleganten Sitzkomfort. Die Untergestelle sind, je nach gewünschter Funktion, eher bodennah mit einem Drehteller oder auf Gleitern, aber auch mit einem Metallgestell zu realisieren. Dann wirkt der Einzelsessel Mell besonders zierlich und fast, als würde er schweben.

Bitte zu Tisch – Conic

Im neuen Jahr erweitern wir unsere Kollektion auch um eine Modellvariante des von Murken Hansen stammenden Conic-Tisches. Mit der neuen orthogonalen Form, an den Ecken leicht abgerundet, stellen wir dem Erstentwurf – einem Oval – ein funktionales Konzept zur Seite, das für gesellige Stunden ebenso wie als Besprechungstisch oder geräumiger Arbeitsplatz genutzt werden kann. Kenner schätzen die innovativen Materialen: Die Mittelsäule beispielsweise ist aus Cristalplant gegossen; einem Verbundwerkstoff, der zu hohen Anteilen aus natürlichen Werkstoffen besteht und komplett recycelbar ist. Offensichtlicher ist die Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten bei den Oberflächen. Neben Massivholz Ausführungen in Eiche, Esche oder Nussbaum stehen Lackfarben in allen RAL-Tönen zur Wahl. Besonders puristisch und edel wirkt der Entwurf in einem durchgängigen Kristallweiß.

Weitere Informationen:

COR Sitzmöbel Helmut Lübke GmbH & Co. KG
Berthold Strüve, Marketing Manager
Nonenstraße 12
33378 Rheda-Wiedenbrück, Deutschland
t +49.(0)5242.4102-240
f +49.(0)5242.4102-940
b.strueve@cor.de

Mission Open Space

Individuelles Design mit kollektiver Mission: Objektmöbel von COR erobern den Raum. Die neuen Modellvarianten für kreative Open Space Konzepte sind vielfältig spezifizierbar und ab 2021 im Handel.

Für Objekteinrichter und Wohnexperten: Let's work together!

Alle news