COR

Neuheiten 2019

Wunderschön wandelbar: das neue Sofaprogramm Avalanche macht in jeder Position bella figura und bietet Sitzkomfort mit Finesse. Auch der innovative Polsterstuhl Alvo mit filigraner Kunststoffschale verkörpert zukunftsweisendes Design für zeitgenössische Wohnkultur made by COR. Premiere imm cologne, 14. bis 20. Januar, Halle 11.3, Stand ST10/UT19

Reif für die Insel? Für neue Entwicklungen im Interior Design, mehr in Zonen als in definierten Räumen zu leben, steht das Sofaprogramm Avalanche als „Centerpiece“ und Einladung zugleich, immer wieder verwandelt zu werden – nach den situativen Bedürfnissen seiner Besitzer. Aufrecht sitzen, Gespräche führen, sich behaglich zurücklehnen oder lang ausstrecken, um zu lesen oder zu relaxen, sind komfortable Verwendungsmöglichkeiten, die die Designer von Metrica bei Avalanche zum Programm gemacht haben: „Ein mehr als schönes Sofa, volumenreich mit eleganter Silhouette, die technischen Finessen bleiben unsichtbar“, berichtet Robin Rizzini. Die bodenfreien Möbel kombinieren üppige Polsterflächen mit einem zarten gepolsterten Rahmen und ruhen auf einer soliden, optisch leicht wirkenden Unterkonstruktion. Avalanche Sofas werden in Breiten von 175 bis 235 cm bei 100 cm Sitztiefe ausgeführt.


Wunderschön wandelbar

Die leicht gemuldeten Rückenpolster sind im Lendenbereich zusätzlich verstärkt und lassen sich mühelos neigen und aufstellen. In Hochlehner-Position ermöglicht Avalanche gemütliches, sanft zurückgelehntes Sitzen, das Kopf- und Schulterbereiche zusätzlich stützt und seinen Besitzer sanft von der Außenwelt abschirmt. Schwenkbare, filigran verarbeitete Massivhölzer dienen als Ablage oder Tablett, sogar als Rückenlehne: Wer sich gern in die Horizontale begibt, ändert einfach den Neigungswinkel. Jetzt noch ein Kissen auflegen, schon wird das Sofa zum Daybed, Kopf- und Schulterbereich werden zusätzlich unterstützt. Individuell gruppiert, erhöhen verschiedene lose Kissen und Polsterrollen, ein formschöner Hocker oder Pouf den Komfort in jeder gewünschten Sitz- oder Liegeposition. Als besonderes Sesselmodell für Menschen, die sich gern nahe sind, überrascht der Love Chair mit einer Breite von 105 cm. Genauso eindrucksvoll wirkt er ganz allein als kontemplativer Lieblingsplatz. Beides kann man natürlich auch in der kleineren Sesselvariante genießen. Design: Metrica, Mailand.


Kunststück mit Kunststoff: der Stuhl Alvo

Ein formal und ergonomisch gelungener Stuhl bedarf einer möglichst genialen Idee, hohen Sitzkomforts und exzellenter Verarbeitung, allesamt Kennzeichen des neuen Entwurfs Alvo von Markus Jehs und Jürgen Laub. Mit seiner filigranen Kunststoffschale, in die ein üppiges Kissen mit unterschiedlich gefüllten Kammern als Polster für Sitz-, Rücken- und Armflächen eingelegt wird, erneuert Alvo das Bild vom Stuhl als beigestelltem Möbel: Er ist ein moderner Eyecatcher – und einzigartig bequem. Für sein signifikantes Design verarbeitet COR hochwertigen Kunststoff mit sanft schimmernden Oberflächen (durch klassische Formholzschalen hätte sich die gewünschte Elastizität nicht erzielen lassen). „Bei den seitlichen Einschnitten haben wir dann weiter experimentiert, um eine angenehme Flexibilität im Rücken zu erzielen“, berichtet Jürgen Laub. Alvo (die Assoziation an lat. alvus, Mutterschoß, liegt nahe) vermittelt Geborgenheit. Auch bei längeren Tafel- oder Diskussionsrunden soll sein Besitzer weich „gebettet“ und ganz entspannt sitzen können. Vier Gestellvarianten ermöglichen den flexiblen Einsatz im Wohn-Ess-Bereich oder in multifunktional genutzten Zonen bis hin zum (Home) Office. Die Materialauswahl für die Unterkonstruktion umfasst Draht- und Metallgestelle, verschiedene Hölzer mit konisch verlaufenden Beinen und einen Tellerfuß, auf denen die weiße oder schwarze Sitzschale förmlich schwebt. Design: Jehs+Laub, Stuttgart.


Updates für Sinus und Cordia Lounge Sessel

Der moderne Designklassiker Sinus (Erstentwurf 1976) erscheint zur imm cologne 2019 mit neuen Gestaltungsmöglichkeiten. Die für Sessel und Hocker charakteristischen Federstahlkufen können künftig auch mit einer matt schimmernden Oberfläche (Farbton: Schwarznickel) ausgeführt werden. Um den Sitzkomfort zu erhöhen, werden weichere Materialien für die rollenförmige Polsterung eingesetzt. Leichte Knautscheffekte bei längerem „Besitzen“ sind ausdrücklich erwünscht. Schöner Nebeneffekt für die Cordia Lounge Sessel, die seit 2016 mit ihren weichen Daunenkissen zum Favoriten für entspanntes Sitzen geworden sind: Ab jetzt kann die Kippfunktion auch elektrisch bedient werden.

 

Kontakt COR 

Berthold Strüve, Leitung Marketing 
Nonenstraße 12, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Deutschland
T. +49.(0) 52 42. 41 02-240, b.strueve@cor.de

Presse

Helga Sonntag-Kunst, hsk communications
Warnckesweg 43, 22453 Hamburg, Deutschland
t +49.(0) 172 4157756, info@hsk-communications.com

COR Salon 9. - 14. April 2019: Neue Formen und Topografien im Raum

 

Wunderschön wandelbar: unser Sofaprogramm Avalanche macht in jeder Position bella figura und bietet Sitzkomfort mit Finesse. Auch der innovative Polsterstuhl Alvo mit filigraner Kunststoffschale verkörpert zukunftsweisendes Design für zeitgenössische...