COR

Die helle Wohnfreude

Die Freude an schönen Sitz- und Polstermöbeln wächst, wenn man sie mit anderen teilt. Wie diese „helle Wohnfreude“ dann wirkt, kommuniziert COR in einer innovativen Kampagne. – Erfreulich entwickelt sich 2016 auch der Objektbereich mit neuen internationalen Projekten in den USA und Asien.

Rheda-Wiedenbrück, 9. Mai 2016. „Der Frühling beginnt mit einem astronomischen Phänomen: der ‚Tagundnachtgleiche’. Zu diesem Zeitpunkt sind Tag und Nacht gleich lang. Wohl dem, der jetzt ein Sofa hat, auf dessen sanft gerundeten Polstern er genauso gut sitzen wie liegen kann.“ Rund drei Millionen Leser können sich in den kommenden Wochen davon überzeugen, wie viel Wahrheit in diesem Versprechen steckt. Schlagen Sie einfach “Die helle Wohnfreude“ auf! Unsere hochwertig produzierte Beilage für Tages- oder Wochenzeitungen und Publikumstitel dient auch als Streuprospekt. Die Publikation kommuniziert Neuheiten wie den CORDIA LOUNGE Sessel und das Elementprogramm TRIO, aber auch aktuelle Design-Editionen wie MELL LOUNGE und JALIS (Stühle).

Frische Pastell- und Naturtöne, Rosa oder Gelb verleihen den Modellen eine vom Frühling und Sommer inspirierte Optik. Emotional fotografierte Milieus wecken die Lust, sich mit den neuen Sitzmöbeln auch mehr Sonne und Wärme ins Haus zu holen. „Die Printkampagne unterstützt Aktionen am POS mit ausgewählten Modellen zu besonderen Konditionen“1, berichtet Marketingleiter Berthold Strüve. Der Handel teilt diese Freuden: Bis jetzt sind 250 Einrichtungshäuser in die Kampagne eingebunden, ein Ende ist nicht abzusehen.

COR macht mobil

Das Marketingprogramm 2016, der neue Prospekt, weitere Kampagnenmotive für Print und Online, Ausstellungen, Banner und Displays signalisieren: COR macht mobil - mit wandlungsfähigen Möbeln, die ebenso modern wie komfortabel sind. Dabei vermitteln sie genau die Gemütlichkeit, die man in den heimischen vier Wänden spüren will. Diese sind bekanntlich genauso individuell eingerichtet wie die dort praktizierten Lebensmodelle – in Apartments, Wohngemeinschaften, Groß- oder Kleinfamilien.

Frischekick in der Markenkommunikation

Interaktive Inspirationen für ein neues Wohngefühl warten nur einen Klick weiter: Unter www.cor.de erscheint der neue Webauftritt, frisch, lebendig und modern. Das ansprechende Screendesign, klare Typografien und stimmungsvolle Wohnwelten sollen nicht nur Couchsurfer oder Schreibtischtäter aktivieren. Auf mobilen Endgeräten wie Smartphone und Tablet behalten auch Nestflüchter die neue COR-Welt stets auf dem Schirm. „Ein herausforderndes Projekt, in dem viel Überlegung und Arbeit steckt“, kommentiert Berthold Strüve. Mit den Agenturen Factor Design und Framework wurde lange an der komplexen Homepage gefeilt. Diese will nicht nur informieren, sondern auch emotionalisieren und die spezifischen Wünsche von Endkunden und Professionals erfüllen.

Internationale Erfolge im Objektbereich

Nach Dublin und Chicago wird jetzt auch der Standort New York für den US-Konzern Google ausgestattet. Gemäß Anforderungsprofil des internationalen Architekturbüros HLW (hlw.com) werden innovative, maßgefertigte Konfigurationen von SCOPE-Sofas und -Tischen produziert und geliefert. Mit dem weltweit tätigen Versicherungskonzern MetLife ist nach erfolgreichen Kooperationsprojekten für Dependancen in Manhattan, Charlotte, Scranton und Raleigh eine Rahmenvereinbarung für weitere Standorte geschlossen worden. Das kreative Planungskonzept umfasst Spezialanfertigungen des eigens für den Objektbereich geschaffenen AFFAIR-Programmes, bei dem individuell gestaltete Rückenlehnen eine besondere Optik und Funktionalität erzielen (Höhen 128 statt 65,5 cm). Auch Global Player wie LinkedIn und IBM konnten als neue Auftraggeber gewonnen werden.

Gerade erst realisiert wurden die luxuriösen „Mercedes-Benz Living @ Fraser Apartments“ in Singapur, projektiert von Mercedes-Benz Style und den Inneneinrichtungsspezialisten von JOI Design Hamburg. Deren Wahl fiel auf die futuristisch anmutenden Loungechairs der SHRIMP-Kollektion. Mit der Millionenmetropole Peking ist im Zukunftsmarkt China noch eine weitere Destination erschlossen worden: Der Anfang April eröffnete, weltweit größte „Mercedes Me Store“gilt schon jetzt als „Talk oft he Town“. Komfortabel diniert wird dort in einem stilvollen Restaurant, das komplett mit ROC-Stühlen ausgestattet ist.

Für die Erschließung neuer Zielmärkte in Übersee wurde das Spezialistenteam um einen branchenerfahrenen Repräsentanten verstärkt: Toby Read (42) betreut jetzt neu den Objektbereich Australien und Neuseeland. Viele nennen die Region „Down under“, weil sie unterhalb des Äquators liegt. Für uns als internationale Herstellermarke besitzt sie einen Top-Stellenwert.


Kontakt COR Sitzmöbel
Berthold Strüve, Leitung Marketing
Nonenstraße 12, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Deutschland
t +49.(0)52 42.41 02-240, b.strueve@cor.de


1 Helle Wohnfreude läuft bis zum 31. Dezember 2016: Die Aktion „Mell Lounge“ umfasst eine großzügige Sofakombination mit Stoffbezug ab 6.900 Euro. Unter dem Motto 5 + 1 kommen JALIS-Stühle in Stoff oder Leder inklusive eines Gratisexemplars als wohnliches „Sixpack“ ins Haus.

Auch im neuen Apartimentun am Hamburger Mittelweg entfalten wir unsere besten Seiten.

In limitierter Auflage, als exklusive Designedition! Ab dem 7. Februar ist unser Klassiker Sinus, 1976 von Adolf & Schröpfer entworfen, unter den Manufakturen-Schätzen im ZEITSHOP zu finden!