COR

Der Herr der Zahlen

Was unterm Strich herauskommt? Schon als Schüler begeisterte sich Helmut Mangel für die Welt der Zahlen, bei COR prägte diese sein Lebenswerk: Am 31. März wird der Kaufmännische Leiter nach 50 Jahren Betriebszugehörigkeit mit großem Dank verabschiedet.

Rheda-Wiedenbrück, 29.03.2016. Konzentriert und ausgeglichen, sportlich und heiter: Helmut Mangel ist kein Mann, der seine Verantwortung als Kaufmännischer Leiter bei COR Sitzmöbel protokollarisch wahrnimmt: "Ich bin Teil eines Familienunternehmens", sagt der ausgesprochen jung wirkende 64jährige. An dieser Haltung hat sich seit dem Jahr 1966, als der damals 14jährige Schulabgänger eine kaufmännische Lehre im Unternehmen begann, nichts geändert: "Schlips und Jackett trug ich nur im dritten Lehrjahr, voller Stolz auf die bevorstehenden Prüfungen."

Viele davon wollten in den kommenden Jahrzehnten gemeistert sein, wie die Ersteinführung der EDV Anfang der 70er Jahre, man arbeitete mit Magnetkontencomputern und Lochstreifenbelegen, gefolgt vom Aufbau eines systematischen Berichtswesens, für das sich Helmut Mangel beim damaligen "Controllingpapst" Albrecht Deyhle gezielt fortbildete. "Das Wort kannte damals kaum jemand", erinnert er sich. "Aber mein damaliger Lehrherr und Mentor Werner Vormfenne erkannte früh die Zeichen der Zeit und investierte in Fortbildung und moderne Systeme in der Verwaltung und im Werk."

Jung, fortschrittlich, begeistert von schönen Möbeln – diese Grundstimmung teilte Helmut Mangel von Anfang an: "Mein erster Chef Helmut Lübke war 30 Jahre alt, als ich meine Laufbahn 1966 begann. Sein Nachfolger und Sohn Leo Lübke übernahm dann 1994 als 31jähriger die Leitung des Unternehmens." Zu beiden pflegte er ein herzliches Verhältnis und teilte als Einzelprokurist ab 1997 nicht nur die geschäftlichen Erfolge, sondern übernahm auch schwierige Herausforderungen. Dazu gehörten der frühe Tod Helmut Lübkes im Jahr 2006, wirtschaftlich bewegte Zeiten durch die Lehman-Krise oder die Doppelaufgabe als Kaufmännischer Leiter von COR und interlübke (2006-2014).

"So wie ich die gesamte EDV-Landschaft durchlaufen habe, habe ich alle Entwicklungsprozesse von COR, teils auch von interlübke, miterlebt und konnte sie mitgestalten," berichtet Helmut Mangel. Auch den Grundstein für die Transformation zur schlanken Fabrik hat er für die Sitzmöbelmanufaktur noch gelegt. "Helmut Mangel war mein Stellvertreter in allen Belangen, sehr professionell in der Sache, persönlich und offen im Umgang mit allen Menschen", betont der geschäftsführende Gesellschafter Leo Lübke. "50 Jahre in dieser Form bedeuten ein echtes Lebenswerk. Wir verabschieden ihn mehr als dankbar – und als Freund."

Zum 1. April übergibt Helmut Mangel seine Aufgaben an Andreas Mast (48), Leiter Rechnungswesen. "Ein partnerschaftlicher Wechsel, der für Kontinuität und Fortschritt weiterhin steht." Gestaltungsprobleme im bevorstehenden Ruhestand sind nicht zu erwarten: Mangel, der sich selbst als sportlichen Allrounder bezeichnet, hat immer noch "viel auf dem Zettel", angefangen von Reisen, Tennis und Laufen, bis zu Tätigkeiten am Haus und einem intensiveren Leben mit der Familie. "Unterm Strich bleibt eine Menge übrig", sagt er in gewohnter Heiterkeit und bezieht sich damit auch auf sein bestehendes Amt als Präsident des COR-Tennisclubs CTC.

Offiziell verabschiedet wird Helmut Mangel am 31. März bei einem kleinen Fest mit allen Kollegen. Leo Lübke wird es sich nicht nehmen lassen, dem "Herrn der Zahlen" die besten Wünsche mit auf den neuen Weg zu geben.

COR Sitzmöbel Helmut Lübke GmbH & Co. KG

Leo Lübke
Geschäftsführender Gesellschafter
Nonenstraße 12
33378 Rheda-Wiedenbrück
t +49.(0)52 42.41 02-231

Pressekontakt

Helga Sonntag-Kunst
hsk communications
Warnckesweg 43
22453 Hamburg
t +49.(0)172 4157756
info@hsk-communications.com

Auch im neuen Apartimentun am Hamburger Mittelweg entfalten wir unsere besten Seiten.

In limitierter Auflage, als exklusive Designedition! Ab dem 7. Februar ist unser Klassiker Sinus, 1976 von Adolf & Schröpfer entworfen, unter den Manufakturen-Schätzen im ZEITSHOP zu finden!