COR

COR interlübke Studio Nürnberg an neuem Standort

Am 9. November eröffneten Steffi und Thomas Raum das neu gestaltete Markenstudio in der Lorenzer Straße 2. Auf 400 qm Ausstellungsfläche werden die schönsten Sitzmöbel von COR und Wohn- sowie Schlafraummöbel von interlübke präsentiert. Unter dem Motto „Zwei Marken – eine Welt zum Wohnen“ begeistern sie die Nürnberger schon seit 2011. Neben dem Markenstudio betreiben die Einrichtungsexperten ihr Stammhaus Tendenza in Fürth.

Die Lage könnte nicht besser sein: Das neue COR interlübke Studio in der Lorenzer Straße 2 befindet sich im Immobilien-Center der Sparkasse, es herrscht reger Passantenverkehr, die Lorenzkirche, Baukunst mit Geschichte, ist fast nebenan: „Unser neuer Standort ist ein Hotspot“, freut sich Steffi Raum, „wir liegen für Einheimische und Stadttouristen direkt am Weg.“ In knapp einem Monat wurde das lichtdurchflutete Ladenlokal neu gestaltet und mit den Möbeln der beiden Premiummarken eingerichtet. „Wir nutzen die Vorzüge der bestehenden Architektur mit ihren einladenden Schaufensterfronten, entstanden ist eine Ausstellung mit vielen Einzelbildern, die Lust auf neue Einrichtungen weckt.“ Die passende kreative Lichtgestaltung mit einer eigenen Occhio Gallery und Schrankraummöbeln von Cabinet vollenden das Programm. „Dass wir mit diesen Partnern exzellente Möbel und Kollektionen bieten, versteht sich von selbst“, erklärt Steffi Raum. Die persönliche Handschrift des Studios liege vor allem auch in seiner Beratungs- und Planungskompetenz. „Die Ausstellung inspiriert den Kunden, von uns will er dann beraten werden, wie er sich mit den Möbeln ganz individuell einrichten kann.“ Viele Interessenten suchen nicht nur ein Einzelmöbel. Umzüge, neue Lebensgemeinschaften oder Trennungen führen zunehmend auch mehr männliche Kunden ins Studio, die ein komplettes „Outfit“ zum Wohnen für ihr neues Lebensmodell benötigen.


Das Ausstellungskonzept: frisch und emotional

Für leuchtende Augen sorgt schon die Wandgestaltung mit Farben von Farrow & Ball – wechselnde Kulisse für Neuheiten und Designklassiker der beiden Premiummarken. Als Solosessel ebenso schön wie als Ergänzung größerer Sitzlandschaften erscheinen die COR-Newcomer des Jahres 2017: Flint und Roc. Das komfortable, üppig-weiche Moss Sofa kommt sogar „taufrisch“ von der September-Premiere aus Ostwestfalen direkt ins Haus. (Echte Loungefans werden sich natürlich auch für die Sofaprogramme Trio oder Mell Lounge begeistern.) Ganze Modellfamilien wie Mell und Jalis wiederum sind nicht nur mit Sofas, sondern auch mit Sesseln, Stühlen oder Barhockern vertreten. Formschöne Beistelltische gruppieren sich um kuschlige Polster, größere Tische für Essplätze oder Konferenzen ergänzen das Angebot. Und natürlich hat auch Conseta, der 1964 entworfene Sofaklassiker von COR, einen neuen Stammplatz erhalten. Wie man nun seinen persönlichen Favoriten entdeckt? Am besten, Sie nehmen ihn einfach mal „in Besitz“.


Wohn- und Schlafkomfort gehören zusammen

Individuell kombinier- und vielfältig planbar sind die von interlübke stammenden Sideboards, Regale, Schränke und Betten. Auf Anhieb ausgezeichnet bei den Iconic Awards 2017 wurde das neue Sideboard jorel als ‚Best of Best’ in der Kategorie Interior Innovation. Ausgeführt in schimmerndem Alu gold eloxiert bildet es eines der Highlights der Ausstellung. Die makellosen Oberflächen und ein funktionales Innenleben teilt es mit allen interlübke-Modellen, zu denen Schränke wie collect und base gehören, Barfächer allerdings sind für die Programme jorel und studimo reserviert. Maßgeschneiderte Konzeptlösungen lassen sich auch mit der Sideboard-Familie cube planen, es erscheint als Raumteiler, integriert Medien und organisiert Lieblingsstücke. Auch studimo, der junge Regalklassiker, beweist seine Vielseitigkeit: als raumhoher Raumteiler oder kombiniert mit feinen geschlossenen Fronten. Und weil Wohn- und Schlafkomfort untrennbar zusammengehören, können Studiogäste gleich ihr Lieblingsbett testen: das besonders große, gemütliche jalis-Modell oder das neue Bettsystem izzy. Denn wie man sich bettet, so schläft man. „Da sind sich Männer und Frauen ganz einig“, kommentiert Steffi Raum.


COR interlübke Studio Nürnberg
Lorenzer Straße 2, 90402 Nürnberg
Öffnungszeiten: Montag – Freitag, 10.00 bis 18.30 Uhr (Dienstag geschlossen)
Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr
www.cor-interluebke.de

 

Kontakt COR interlübke Studio Nürnberg

Steffi Raum-Loehnig, Leitung
Lorenzer Straße 2, 90402 Nürnberg
T. +49.(0) 911 5698550, s.raum@cor-interluebke-cabinett.de

Kontakt COR

Berthold Struve, Leitung Marketing
Nonenstraße 12, 33378 Rheda-Wiedenbrück
T. +49.(0) 52 42. 41 02-240, b.strueve@cor.de

Kontakt interlübke

Petra Fischer, Marketing
Ringstraße 145, 33378 Rheda-Wiedenbrück
t +49.(0) 52 42. 12-326, pfischer@interluebke.de

Die Leidenschaft für hochwertige, innovative Textilien verbindet die Manufakturen COR Sitzmöbel und rohi stoffe GmbH seit einem halben Jahrhundert. Ihre aktuelle Ausstellung „Textile Kunstwerke“ im COR Haus präsentiert Teppichunikate der...

Seit den 1970er Jahren besteht die deutsch-schweizerische Freundschaft zwischen COR und den Designern von team form ag aus Hinwil, aus der das neu editierte Sitzmöbel Trio hervorgegangen ist. Der Erfolgslauf des jungen Klassikers hält an, wie auf der...